Transformationale Führung

Seminar: Mit Charisma zum Hochleistungsteam

Erfolgsfaktor für Hochleistung in Organisationen ist ein entsprechendes Führungsverhalten, das es ermöglicht die Energie der Mitarbeiter*innen in einer optimalen Art und Weise zu aktivieren: Transformationale Führung. Dieser Führungsstil überzeugt insbesondere durch eine charismatische Ausstrahlung der Führungskraft. Dieses Charisma kann jede/r für sich entwickeln.

Transformationale Führung ist eine Erweiterung bisheriger Führungsmodelle, wie z.B. "Management by Objectives". Sie ist nach dem heutigen Stand der Forschung das Führungskonzept, das am besten Mitarbeiter*innen über das Erwartbare hinaus motiviert, ein Team zu Höchstleistungen bringt und somit die Ziele der Organisation erreichen lässt.

Transformationale Führung

Transformationale Führung basiert auf der Aneignung und Umsetzung folgender vier Komponenten:

  1. Individuelle Förderung: Transformationale Führungskräfte unterstützen empathisch, wertschätzend, stärken- und bedürfnisorientiert die Entwicklung Ihrer Mitarbeiter*innen auf Augenhöhe.
  2. Intellektuelle Anregung: Transformationale Führungskräfte regen die kreativen und innovativen Fähigkeiten ihrer Mitarbeiter*innen an, ermuntern sie zu eigenständigem Problemlösen und zum kritischen Hinterfragen von Gewohnheiten.
  3. Inspirierende Motivation: Transformationale Führungskräfte inspirieren ihre Mitarbeiter*innen durch anspruchsvolle Ziele und vermitteln Zuversicht durch Sinngebung und attraktive Zukunftsvisionen.
  4. Idealer Einfluss: Transformationale Führungskräfte besitzen eine charismatische Ausstrahlungskraft. Sie gelten als Vorbilder, werden respektiert, bewundert und genießen somit das volle Vertrauen ihrer Mitarbeiter*innen.

Unser Angebot

Der Weg zu mehr Charisma führt über Selbstreflexion, Selbstkompetenz und Selbstführung. Z.B. mit Fokus auf die eigenen ...

In unseren Veranstaltungen für Führungskräfte mit Personalverantwortung wird die Transformationale Führung durch folgende Phasen bearbeitet:

  1. In der ersten Phase lernen die Teilnehmer/innen durch Reflexionsübungen und über einen verbesserten Selbstzugang, die Wirksamkeit ihrer Persönlichkeit als Führungskraft weiter zu stärken und zu erhalten.
  2. In der nächsten Phase werden wir den Teilnehmer/innen die Prinzipien der vier transformationalen Führungskompetenzen vermitteln, mit ihnen gemeinsam reflektieren und erste Umsetzungsmöglichkeiten erarbeiten.
  3. Darauf aufbauend werden die individuellen Ziele der Teilnehmer/innen mit Hilfe des "Züricher Ressourcen Modells" (1) zukunftsorientiert und nachhaltig verankert.

(1) Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) ist ein von Maja Storch und Frank Krause entwickelte Selbstmanagement-Methode. Mit Hilfe des ZRM entwickeln die Teilnehmer/innen ihre persönlichen Ziele, aktivieren die nötigen Ressourcen, um dann letztendlich zielorientiertes Handeln zu ermöglichen.