Slide 4Slide 4Slide 4

Resilienztraining für Führungskräfte

Herausforderungen meistern mit Widerstandskraft

Heutige Führungskräfte werden häufig mit anspruchsvollen Herausforderungen, schwierigen Situationen oder gar Krisen konfrontiert. Nicht selten führen diese Belastungen zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen oder zu einem Burn-Out und letztendlich zu einer verminderten Leistungsfähigkeit.

Hier gilt es vorzubeugen und die innere Widerstandskraft zu stärken, denn Resilienz ist erlernbar und trainierbar. Mit einer gestärkten Resilienz ist es möglich, sich gegen kräftezehrende Situationen zu wappnen und sich sogar persönlich weiterzuentwickeln.

Resilienz

Resilienz basiert auf drei Grundhaltungen und vier Fähigkeiten:

  1. Optimismus: An einen positiven Ausgang glauben.
  2. Akzeptanz: Das Unabänderliche annehmen.
  3. Lösungs-Orientierung: Fokus auf Lösungen, statt auf Probleme setzen.
  4. Sich selbst regulieren: Die eigene Verfassung und Reaktion steuern.
  5. Verantwortung übernehmen: Die eigenen Handlungsspielräume nutzen.
  6. Beziehungen gestalten: Beziehungen aufbauen und Unterstützung annehmen.
  7. Zukunft gestalten: Ziele setzen und sich auf das Kommende vorbereiten.

Unser Angebot

In diesem Training für Führungskräfte mit Personalverantwortung werden wir die Resilienz der Teilnehmerinnen und Teilnehmer stärken und mit Hilfe des "Züricher Ressourcen Modells" (1) nachhaltig verankern: